Success!
Failure!
Loading...

Peter Rudolph recommends stories worth reading on QUOTE.fm. Sign up to follow Peter’s recommendations.

Peter Rudolph

Peter Rudolph

Peter is from Berlin. You can find Peter’s tweets at and website at www.ungemeinfein.de.

design student

  1. Markus Reuter

    Markus Reuter Hast du den gesehen? www.der-ehrenpreis.de/der-ehrenpreis

    January 4, 2013 | 1
  2. Peter Rudolph

    Peter Rudolph Na aber sicher doch ;)

    January 4, 2013
  1. Peter Rudolph

    Peter Rudolph !

    November 20, 2012
  1. Peter Rudolph

    Peter Rudolph Hm.

    January 10, 2012
  1. David Jacob

    David Jacob Habe das vor einiger Zeit auch schon gelesen und fand es irgendwie ... schwachsinnig. Das ist wieder dieses Argument "Der Buchdruck wird die ganzen Jobs der Schreiber vernichten". Diese Panikmache vor technischen Neuerungen ... Ja, vieles wird bald digital sein und nicht mehr anfassbar, die Müsli Schüssel werde ich morgens trotzdem noch selbst mit meinen Händen befüllen müssen.

    January 8, 2012
  2. Peter Rudolph

    Peter Rudolph Der Text zielt doch in eine ganz andere Richtung David Jacob. Der Autor spricht davon, die Interaktion mit digitalen Geräten aus dem vergleichsweise primitiven »Ich wische auf einem Stück Glas herum«-Level, das momentan vorherrscht, herauszuheben und die wesentlich vielfältigeren taktilen Fähigkeiten unserer Hände stärker auszunutzen.

    January 8, 2012
  3. David Jacob

    David Jacob Und das soll wie gehen? Ich erinnere mich nicht mehr 100%ig aber kann es sein, dass er keine Empfehlung gibt wie das aussehen könnte? In den nächsten Jahren kommen zwar so Sachen wie Displays die Erhebungen für Buttons erzeugen können ... aber mir ist nicht klar, was da passieren soll mit Displays, damit sie uns Haptisch fordern.

    January 8, 2012
  4. Peter Rudolph

    Peter Rudolph Biegen (geht schon), strecken, knicken, knautschen, Oberflächenbeschaffenheit verändern… ;) Er nennt das zwar nicht explizit sondern bleibt relativ vage (weil: Zukunftsmusik, die mit aktueller Technologie nur bedingt –und unbezahlbar– möglich ist), aber den Ansatz, in diese richtung zu »spinnen« finde ich durchaus richtig und spannend. Ich denke man darf und muss ruhig auch über »ideale« Alternativen nachdenken, die (noch) nicht umsetzbar bzw marktfähig sind.

    January 8, 2012
  5. David Jacob

    David Jacob Ja absolut. Knicken und so find ich auch super. Aber das werden meiner Meinung nach eher Sachen sein, die uns helfen z.B. faltbare Displays in Taschen unterzubringen, aber im Endeffekt wirds doch dabei bleiben, dass ich auf dem Display hin und her wische. Oder das was Sony da letztens gezeigt hat, diente ja auch nur um irgendeinen Befehl durch Knicken auszuführen. Aber Blättern z.B. wird man doch nicht wieder erschweren, damit man nicht mehr auf dem Display wischen muss.

    January 8, 2012
  6. Show 4 more comments
  7. Peter Rudolph

    Peter Rudolph Man wird sehen. Ich fands jedenfalls inspirierend :)

    January 8, 2012
  8. David Jacob

    David Jacob Ja es hat zum Nachdenken angeregt.

    January 8, 2012
More quotes spinner More