Success!
Failure!
Loading...
3sat.de

Abgemahnt und abgezockt - Internetabmahnungen bei Künstlern

This is a collection of all 5 recommendations for “Abgemahnt und abgezockt - Internetabmahnungen bei Künstlern”. You’ll probably need 1 minute to finish this text.

  1. torschtl

    torschtl Copyright m(

    February 6, 2012
  2. Deleted user

    Deleted user Das Vorgehen macht Zeitungen ziemlich unsympathisch...

    February 6, 2012 | 1
  3. torschtl

    torschtl Noch dazu... was soll der Scheiß? Hier hat man über den Mann berichtet und dieser hat dann diese Berichte auf seine Website gestellt... in Zukunft würde ich einfach jegliche Interviewanfragen, kostenlosen Tickets usw. verweigern und gleichzeitig die Geschichte publik machen, damit die Leute auch wissen wieso... so etwas Bescheuertes versteh ich in 100 Jahren nicht.

    February 6, 2012
  4. Deleted user

    Deleted user Das war auch mein erster Gedanke. Die Oper soll einfach den Schreibern von der Zeitung die Konzertkarten verweigern. Wenn sie darüber schreiben wollen sollen sie sich die Karten selbst kaufen. Und dann am besten noch ne Copyright-Rechnung hinterher, weil die Stücke gehören dem Theater und nicht der Zeitung. Dieses ganze Copyright geficke geht mir auf die Nerven.

    February 6, 2012 | 1
  5. Andreas Lang

    Andreas Lang Bin schon gespannt wann die Verlage etc. durch Schulen/Firmen laufen und Abmahnungen verteilen, weil Zeitungsausschnitte am schwarzen Brett ausgehängt sind.

    February 7, 2012 | 1
  6. torschtl

    torschtl Man wünscht ja keinem was Schlechtes, aber diese ganzen Urheberrechtsewiggestrigen soll der Markt zeigen, dass es auch ohne sie geht.

    February 7, 2012
  7. Andreas Lang

    Andreas Lang Das wird aber nicht passieren, solange sich die Politiker bereitwillig von den Lobbyisten vor den Karren spannen lassen. Ahnung und eigene Meinung scheint bei den "Volksvertretern" leider ein seltenes Gut zu sein.

    February 7, 2012
  8. Show 6 more comments
  9. torschtl

    torschtl Ich wünsche mir einfach Politiker, die ab und zu mal auf den Konsens ihrer Partei einen F*** geben, aufstehen und sagen: "Macht, was ihr wollt, ich mach da nicht mit". Aber da ist der Wunsch Vater des Gedanken.

    February 7, 2012
  10. Andreas Lang

    Andreas Lang Solche Politiker mags schon geben, die werden aber parteiintern schon so früh wie möglich ausgesiebt.

    February 7, 2012 | 1
  1. Mischa-Sarim Verollet

    Mischa-Sarim Verollet Wer auf seiner Homepage Zitate aus Zeitungen als Referenz verwendet, weil man z. B. Künstler/-in ist und einen wohlwollenden Artikel als Referenz zitiert, muss damit rechnen, von der Zeitung abgemahnt zu werden. Frei nach dem Motto: "Ja, wir wollen über Kultur berichten, aber um Himmels Willen zitiert uns nicht." Unfassbar!

    February 3, 2012 | 1
  2. tuku

    tuku Das versteh, wer will (und kann). Quellenangabe vorhanden, selbst die Autoren der Artikel distanzieren sich von den Geldforderungen. Wer wird daher geschädigt?

    February 3, 2012
  3. Show 1 more comment
  4. Mischa-Sarim Verollet

    Mischa-Sarim Verollet Niemand, das ist es ja eben. Es ist einfach eine weitere dreiste Masche, an Geld zu kommen. Die Verlage wissen, dass der Kunstbetrieb auf Berichterstattung angewiesen ist, und dass sie kaum mit Konsequenzen zu rechnen haben. Immerhin: Den Autoren der Artikel war es unangenehm.

    February 3, 2012
  5. Jan Wesselmann

    Jan Wesselmann Ihr wisst, dass das aktuelle Zitatrecht der Grund dafür ist, dass Quote.fm zwischenzeitlich auf der Kippe stand? Es ist tatsächlich unverständlich, dass so etwas nicht möglich sein soll; aber das deutsche Urheberrecht ist in dem Bereich leider sehr konservativ und stellt hohe Hürden auf.

    February 3, 2012 | 1
Recited from Sven
  1. Hans-Helge Bürger

    Hans-Helge Bürger Ich hab nur dieses Zitat gelesen und schon gehen wieder 1000 Gedanken durch den Kopf - Uhrheberrecht - ACTA - Piraten - Demonstrationen - GEMA - Deutschland.

    Interessant was ich alles automatisch damit verbinde

    April 4, 2012 | 1
  2. achisto

    achisto Richtig - so ging es mir auch. Der Artikel dahinter zeigt mal wieder eines: wie unsinnig das ganze Thema ist!

    April 4, 2012
  1. Sven

    Sven Ich weiß gar nicht, was ich dazu sagen soll.

    March 10, 2012 | 1
  2. Stefan D.

    Stefan D. Siehe ebenfalls: quote.fm/www.journalist.de/17696#

    March 10, 2012
  3. Marcel Hadorn

    Marcel Hadorn WTF? Ohne den Künstler hätten die doch gar keine Kritiken zu schreiben gehabt.

    March 13, 2012
Recited from achisto